link

Über Fotografie, Kommunikation, dämliches Grinsen und den öffentlichen Raum

photo

image

blog

Aktuelles Häufigbenutzteswortohnedrübernachdenken ist übrigens Schlonz. Oder Schlonzi, wenn jemand schlonzt und ne Bezeichnung braucht. Nicht schön, aber ist halt grad drin. Hula war ja auch mal sowas. Nur positiver und ist lange geblieben. Also bis immer noch. Hula.

blog

[Ich würde ja gerne öfter hier posten, aber die seltsame WordPress App mag Bilder über 2 MB nicht hochladen und ich wiederum nicht ständig den Rechner anwerfen, sondern lieber mobil bloggen und außerdem mag ich nunmal gerne Bilder einfügen weil ich gern knipse und so haben wir den Konflikt. Mist. So schwer kann sowas doch nicht zu programmieren sein. Oder gibt es eine bessere App dafür?]

photo

image

Spontane Radtour durchs Lieblingstal. Festgestellt, dass Sonnenjagd Spass macht. Bald wird das wohl einfacher.

photo

image

blog

Als einziger Obstesserin im Haushalt passiert es mir immer wieder, das Orangen etwas weich werden und ich sie eigentlich nicht mehr essen mag. Ich schaffe es eben oft nicht, das ganze Netz rechtzeitig zu essen.

In letzter Zeit mache ich mir dann aus einer dieser Orangen Saft, schäle eine andere und schneide sie in kleine Stücke und fülle beides in ein Glas. Einen Becher (~150g) Joghurt hinzu, umrühren. Ist dann so eine Art Joghurtdrink. Und ziemlich lecker.

Ähnlich kenne ich das mit klein geschnittenen Orangenstücken, Chicorée und Joghurt. Dann aber eher als süßen Salat zum Dessert.

photo

image

blog

Diese unglaubliche Lust, mal etwas anders zu sein. Ein bisschen merkwürdig, zum Beispiel. Mal testen, wie weit ich das kann oder will. Schrulligkeit testen oder einfach mal eine andere Reaktion und Aktion zeigen, als ich sie erwarte. Vielleicht kann ich das dann auch nur selbstbewusster nennen und wäre trotzdem überrascht, was so geht.

blog

Schneespaziergang mit Schatten und Licht, überall Kontrast, zwischen dunklen Tannem, blauem Himmel, weißglitzerndem Schnee fast ohne Umgebungsgeräusche. Irgendwo rauscht der Schnee vom Ast, staubt in der Luft. In der Ferne ein einzelner Vogel, der zwitschert. Die Luft ist glasklar, eiskalt.